ende +48 504 952 950 contact@discoverwroclaw.eu

Login

Anmelden

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Benutzername*
Passwort*
Confirm Password*
Vorname*
Nachname*
Birth Date*
E-Mail-Adresse*
Telefonnummer*
Land*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Sind Sie schon ein Mitglied?

Login
+48 504 952 950 contact@discoverwroclaw.eu
ende

Login

Anmelden

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Benutzername*
Passwort*
Confirm Password*
Vorname*
Nachname*
Birth Date*
E-Mail-Adresse*
Telefonnummer*
Land*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Sind Sie schon ein Mitglied?

Login

Möchten Sie Breslau kostenlos besichtigen? Entdecken Sie die wichtigsten Museen und Galerien in Breslau, ohne Eintritt zu zahlen.

Breslau kostenlos besichtigen

Das Historische Museum

Wenn Sie sich für Geschichte interessieren, ist dieser Ort ein Muss. Im ehemaligen Königspalast der preußischen Könige gibt es die Dauerausstellung „1000 Jahre Breslau“.

Innerhalb einer Stunde können Sie entdecken, wie sich Breslau von einer kleinen Siedlung am Flussufer bis zur viertgrößten Stadt Polens entwickelt hat. Es ist eine Geschichte von vier Nationen und fünf Kulturen. Die Dauerausstellung ist kostenlos!

Der Vier-Kuppel-Pavillon: Museum für zeitgenössische Kunst

Als Hans Poelzig 1913 den Vier-Kuppel-Pavillon für eine Ausstellung entwarf, konnte er nicht wissen, dass diese temporäre Struktur, die innerhalb von 7 Monaten gebaut wurde, über 100 Jahre bestehen bleibt und dass es eine Inspiration für nachfolgende Generationen von Architekten sein wird.

Seit 2016 beherbergt das Gebäude ein Museum für zeitgenössische Kunst mit einer riesigen Kunstsammlung u.a. von Magdalena Abakanowicz, Zbigniew Beksinski, Tadeusz Kantor. Es lohnt sich, dieses Gebäude zu betreten, um fantastische Architektur und zeitgenössische polnische Kunst zu erleben. Der Hof des Museums ist ein perfekter Ort für eine Tasse Kaffee!

Dienstags ist der Eintritt in die Dauerausstellung frei.

Pan Tadeusz Museum

Das Museum für das bedeutendste Buch in der polnischen Literatur wurde im Mai 2016 eröffnet. Wenn Sie über die polnische Kultur, Traditionen, Gewohnheiten, Jagd und Religion kurz nach der Teilung der Polnisch- Litauischen Union lernen wollen, sollten Sie das Haus Unter der Blauen Sonne auf dem Großen Ring besuchen.

„Pan Tadeusz“ ist ein Buch, das jeder Schüler in Polen lesen muss. Fragen Sie Ihre polnischen Freunde, ob sie noch „Inwokacja“ rezitieren können – der erste Teil dieses Buches. Eine interaktive Ausstellung in 3 Sprachen: Polnisch, Englisch und Deutsch.

Sonntags für alle Besucher Eintrittskarte für 1 PLN

Der Alte Jüdische Friedhof: Das Museum für Friedhofskunst

Zwölftausend Grabsteine, verschiedene Architekturstile sowie zahlreiche Kletterpflanzen, die die Mazewas bedecken, schaffen eine bezaubernde Atmosphäre.

Auf dem Alten Jüdischen Friedhof können Sie die Geschichte der jüdischen Gemeinde während des Goldenen Zeitalters in Breslau verfolgen. Ein absolutes Muss in Breslau!

Donnerstags Eintritt frei.

MWW: Zeitgenössisches Museum Breslau

Das Museum befindet sich in einem ehemaligen Luftschutzbunker. Heute beherbergt der Bunker eine zeitgenössische Kunstausstellung.

In der Nähe des Gebäudes befindet sich ein berühmtes Denkmal einer vertikalen Lokomotive, der „Zug zum Himmel“.

Es gibt ein hinreißendes Café mit Panoramablick auf dem Dach, von wo aus man v.a. das Nachkriegs-Breslau sehen kann.

Donnerstags Eintritt in die Dauerausstellung frei

Erfahren Sie mehr über unsere Stadtführungen in Breslau

Leave a Reply

× Contact us via WhatsApp (ENG/DE/PL)